Schulregeln

Goldene Regeln für unseren Schulhof

  1. Draußen dürfen wir toben.
  2. Wir bleiben auf unserem Schulgelände.
    Die Kinder der 3. und 4. Klassen dürfen auf der Wiese vor den Containern Fußball spielen. Nur dort darf ein harter Ball benutzt werden – auf dem restlichen Schulhof ein Schaumstoffball.
  3. Am Nachmittag spielen die VSK-Kinder auf dem großen Schulhof und auf dem Halligalli.
  4. Mit Fahrzeugen fahren wir achtsam auf dem großen Schulhof.
    Nur am Nachmittag dürfen wir mit dem Fahrzeug auch den Berg hinunterrollen. Nach Gebrauch bringen wir das Fahrzeug wieder zurück.
  5. Wir schonen die Anlagen auf unserem Schulgelände – ganz besonders unsere gekennzeichneten Naturschutzgebiete.
    Wir gehen achtsam mit Pflanzen, Beeten und Tieren um.
    Unseren Schulgarten betreten wir in Begleitung eines Erwachsenen.
  6. Naturmaterialien nutzen wir für unser friedliches Spiel.
    Wir buddeln in der Sandkiste, den groben Fallsand lassen wir zu unserem Schutz unter den Spielgeräten.
    Mit Steinen arbeiten und spielen wir in der Steinmetzecke.
  7. Wir klettern auf unseren Klettergerüsten und den Spielhäusern.
  8. Beim Spiel auf dem Halli-Galli sitzen wir beim Drehen innen und unsere Hände und Füße sind fest am Spielgerät.
  9. Papier und Abfälle werfen wir in die entsprechenden Behälter.
  10. In den Pausen benutzen wir die Toiletten im Kreuzbau.

neu-Goldene Regeln für den Schulhof 062016

Grundschule in Hamburg Sasel