Archiv der Kategorie: Aktuelles-GBS

Schreibwettbewerb KLASSEnSÄTZE 2019

Am letzten Schultag vor den Märzferien, dem 1.3.19 trafen sich die dritten und vierten Klassen um 10 Uhr in der Alsterperle.

Es ging um die Wahl des Siegertextes für den Schreibwettbewerb KLASSEnSÄTZE 2019.

Unsere Schuljury – bestehend aus acht Kindern der dritten und vierten Klassen und den Deutschlehrerinnen der beiden Jahrgänge – machte sich während der Lesung Notizen und wählte schließlich den Siegertext.

Die Viertklässler haben im Dezember und Januar im Deutschunterricht kreative Texte zum Wettbewerbsthema „Im Netz“ geschrieben, in Schreibkonferenzen überarbeitet und schließlich pro Klasse drei Klassensiegertexte ausgewählt, was nicht immer einfach war, bei den vielen tollen Texten, die entstanden sind.

Das Publikum lauschte fast anderthalb Stunden den phantasievollen, wunderbaren Geschichten – auch ein Gedicht war dabei – unserer 12 Klassensiegerkinder, die ihre Texte voller Stolz und mit ein wenig Lampenfieber präsentierten.

Wir gratulieren der Siegerin Dana aus der Klasse 4d, die im Mai ins Ernst-Deutsch-Theater fahren wird zur Hamburg-Sieger-Ehrung.

Wir sind sehr gespannt und drücken die Daumen!

Ein großes Dankeschön geht an alle Viertklässler und ihre zauberhaften Texte!

Allen hat die Lesung sehr gefallen und viele Drittklässler sind schon motiviert im nächsten Jahr an KLASSEnSÄTZE 2020 teilzunehmen.

Christina Kretschmer

Entspannung am Alsterredder oder reif für die „Alsterinsel“?

„Was lange währt wird endlich gut“ – getreu dieses Mottos konnte noch kurz vor Beginn der Sommerferien endlich der seit einem Jahr geplante Entspannungsraum für die Schule und die GBS fertig gestellt und einge-weiht werden.
Dank der Fördergelder aus dem „Sonderfond guter Ganztag“ und viel guten Willens und Kooperation seitens der GBS-und Schulleitung steht den Kindern mit Beginn des neuen Schuljahres ein Raum zur Verfügung, der ganz der Entspannung und Ruhe gewidmet ist.
Hier können Schulklassen, Kleingruppen und einzelne Kinder unter Aufsicht …

• lesen
• Phantasiereisen
• oder Yoga machen
• eine ruhige Pause verbringen
• Entspannungsmusik (über Kopfhörer) hören
• es sich gemütlich machen und abschalten oder träumen

Damit möchte unsere „Alsterinsel“ ein Gegengewicht schaffen zu vollen Terminkalendern, spannenden und auch anstrengenden Schultagen und einer nicht unerheblichen Geräuschkulisse, die in der Schule und in der Nachmittagsbetreuung leider nicht immer zu vermeiden ist.
Wir wünschen allen Kindern einen erholsamen Aufenthalt und viel Freude und Entspannung während ihrer „Inselzeiten“.

Svenja Kahm

Naturforscher unterwegs

Seit Beginn des Schuljahres  2017/2018 besteht eine Kooperation zwischen der GBS Alsterredder und dem NABU Hamburg.

Im September traf ich mich dann erstmalig mit 12 Naturforschern aus dem Vorschulbereich und der GBS-Erzieherin Frau Helms.

Jeden Dienstag erkundeten wir gemeinsam die Welt um uns herum: den Schulhof, den Schulgarten, die Alster und die Wohngegend um die Schule. Wir haben nach Bodentieren, Eichhörnchen und Vögeln Ausschau gehalten. Die Kinder erforschten neugierig die Fraßspuren an Tannenzapfen und die Fußspuren von Tieren, malten Maulwurfsgänge oder gingen auch mal auf Schatzsuche.

Wir waren viel draußen und haben uns den Wind um die Nasen wehen lassen. Die Beine wollten nachmittags gerne noch etwas springen und rennen…

Am Ende gab es immer eine kleine Geschichte passend zum Thema, über das wir gerade etwas gelernt haben. Unglaublich, wie die Kinder dann noch einmal gespannt und still zuhören könnten.

Im Dezember haben wir einige Vögel näher kennengelernt und überlegt, wie wir ihnen helfen könnten. Als ein besonderes Highlight haben wir Vogelfutter selber hergestellt. Die Eltern bekamen auch eine Aufgabe und durften einen Vogel auf dem selbst erstellten Puzzle erraten. Und im Januar hat uns ein echter, aber ausgestopfter Maulwurf besucht. Hier konnten wir uns in Ruhe sein Fell und seine großen Schaufelhände anschauen. Für mich ist es immer wieder toll zu sehen, wie die Kinder interessiert sind und auch schon viel wissen.

Im Februar musste ich mich dann leider von der ersten Gruppe verabschieden, denn 12 andere kleine Naturforscher wollten mit mir raus in die Natur.

Stefanie Bühler

Dipl.-Sozialpädagogin

Sommerferien in der GBS

Es sind Sommerferien in Hamburg und leider regnet es viel.

Dank der tollen Ideen und Anregungen der Kinder gibt es in der GBS aber wieder ein tolles Ferienprogramm.

Bereits im Mai gingen Kinder und Mitarbeiter in die Planung. In der Alsterperle wurde eine Ferienwunschbox aufgestellt. Die Kinder hatten eine Woche lang die Gelegenheit ihre Ideen und Anregungen aufzuschreiben oder zu malen und sich so an der Gestaltung der Ferien zu beteiligen.

Viele der Kinder haben sich einen Besuch auf dem Ponyhof, in den Kletterwald, in den Zoo und ins Jump House gewünscht. Zudem wurden Wasserschlachten, Tischtennisturniere und Übernachtungen angeregt. Basteleien sowie verschiedene Koch- und Backangebote standen bei den Kindern ebenfalls auf der Wunschliste.

Auch wenn nicht alle Ideen umgesetzt werden konnten, wie zum Beispiel eine Reise zum Bodensee oder gar nach Bulgarien, ist doch mit Unterstützung der Schüler und Schülerinnen ein abwechslungs-reiches und spannendes Ferienprogramm entstanden.

Da ist das Wetter doch auch gar nicht so schlimm…

 

Sonnige Grüße von

den Mitarbeitern der GBS