Einschulung der ersten Klassen 2017

Am 05.09.2017 war es wieder so weit, die neuen Schulkinder hatten ihren ersten Tag.
Auch in diesem Jahr feierten wir um 10.00 Uhr mit den Kindern, Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten der Klassen 1c und 1d und um 11.30 Uhr mit den Kindern der Klassen 1a und 1b und den dazugehörigen Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten.
Die Aufregung war auf allen Seiten wieder riesengroß. Die Schüler des Jahrgangs 3 hatten schon am Ende des letzten Schuljahres ein Stück einstudiert. Cornelia und Cornelius sind zwei Krokodile, die auf ihren Hinterbeinen stehen und lernen wollen. Alle anderen Krokodile interessierte das nicht. Und so lernen die beiden Bewegung von den Affen, Malen von den Paradiesvögeln und Buchstaben und Zahlen von den Kindern.
Alle Kinder des Jahrgangs drei waren beteiligt, entweder an den Instrumenten oder im Chor oder als Schauspielerinnen und Schauspieler. Die Aufführung war wieder zauberhaft. Die Kinder sangen, tanzten und spielten ihr Stück mit Leidenschaft und freuten sich am Ende über den tosenden Applaus.
Die neuen Erstklässler schauten staunend zu und gingen dann klassenweise mutig mit der Klassenlehrerin auf die Bühne, um den Eltern noch einmal die Gelegenheit zu geben, ein wunderschönes Foto zu machen.
Nachdem die Kinder mit ihren Klassenlehrerinnen in ihre Klassenräume gegangen waren, stimmte ich die Eltern ein wenig auf die Schule ein und danach gab es noch angeregte Gespräche bei einem Kaffee. Die Viertklässler bedienten die Eltern freundlich und zuvorkommend und auch die Sonne schien für alle an diesem Tag.
Wie immer hat sich die Aufregung gelohnt und ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal für die Unterstützung von allen Beteiligten bedanken!