Forscherkurs Probex – probieren und experimentieren

Theodor Willers, ein Schüler aus der 4. Klasse, berichtet wie er im Probex Kurs einen Hubschrauber gebastelt hat.

DSCI1159
Probex

Theodor Willers schreibt zum Probex-Projekt:
Hallo,
ich bin Theodor Willers, 9 Jahre alt und gehe in die vierte Klasse der Grundschule Alsterredder.
Ich besuche einen interessanten Kurs. Diesen Kurs nennt man Probex, das steht für probieren & experimentieren. Auf dem Bild haben wir Papierflieger (Hubschrauber) gebastelt, das geht so:
Aufnahme1Das besondere an der Technik ist, dass man sie einfach fallen lässt (z. B. aus dem Treppenhaus).
Die Hubschrauber drehen sich immer im Kreis.
Wir haben unsere Flieger ummodelliert. Jetzt haben die Flieger entweder kürzere oder längere Flügel. Einige Kinder haben Büroklammern an ihre Flieger gehängt.

Unser heutiges Ergebnis:
Flieger mit längeren Flügeln drehen besser, aber Flieger mit kürzeren Flügeln sind schneller.
Übrigens: Zum Probex kommt man nur, wenn man von den Lehrern vorschlagen wird. Also strengt euch an!!!