Elternrat

Elternrat

Der Elternrat des Schuljahres 2020/2021 stellt sich vor

Liebe Eltern,
herzlich Willkommen beim Elternrat der Schule Alsterredder! Der Elternrat unserer Schule versteht sich als Bindeglied zwischen Schulleitung, Lehrkräften, Klassenelternvertretern, Eltern und Schülern.

Wir

  • sind Ansprechpartner für Eltern und Schüler
  • unterstützen die Schulleitung und die Lehrerinnen und Lehrer
  • vermitteln bei Problemen und Konflikten
  • beleben und ergänzen den Schulalltag durch Projekte

Wir sind vertreten im Kreiselternrat und in der Schulkonferenz. Der Elternrat tagt im Allgemeinen alle sechs Wochen in einer schulöffentlichen Sitzung. Die Termine sind unter Termine einzusehen. Neben dem Engagement für die Schule locken im Elternrat auch ein paar Vorteile, wie zum Beispiel „Informationen aus erster Hand“, Teilnahme an den Lehrerkonferenzen, Teilnahme an Fortbildungen, das jährliche gemeinsame Grillen, die Einladung zum Weihnachtssingen und natürlich viel Spaß in den Sitzungen.

Wir freuen uns über weitere Mitglieder und interessierte Eltern! Man erreicht uns unter der E-Mail-Adresse:
elternrat.alsterredder@freenet.de.

Es grüßt euch herzlich Euer Elternrat!
Hamburg, im Oktober 2021

Mitglieder

Im 1. Jahr:
Volker Vennegeerts / Tobias Biermann / Dr. Lars Wolfram

Im 2. Jahr:
Kristin Horn / Marten Zabel / Gerhard Kienemund

Im 3. Jahr:
Uta Racine / Stephanie Postinett / Derk Winkelmann

Ersatzmitglieder:
Dr. Nina Kröner-Hock / Ghanem Awn / Alexander Hampel / Gerrit Herlyn

Kontakt

> E-Mail
elternrat.alsterredder@freenet.de

> Zur Terminübersicht
Termine Elternrat / Elternvollversammlung / Schulkonferenz

Die Verkehrs-AG

Die Verkehrs AG ist eine Arbeitsgruppe des Elternrates unserer Schule. Alle Eltern möchten, dass ihr Kind sicher zur Schule und zurück nach Hause kommt.

Die Verkehrs-AG hat sich diesem Thema verpflichtet:

  • Wir kümmern uns um die vielfältigen Aspekte, die zum Thema „Sicherer Schulweg“ gehören.
  • Wir möchten die Verkehrssituation rund um die Schule, besonders zu den oft hektischen Bring- und Holzeiten, für die Schüler sicherer machen. Dafür schauen wir uns Probleme und Gefahrenquellen an, bewerten sie und suchen – auch gemeinsam mit dem zuständigen Polizeirevier und Behörden – nach praktikablen Lösungen.
  • Wir fördern besonders den sicheren Schulweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Wir planen und unterstützen diese Aktivitäten

1. Der Fahrradtag

An diesem Tag im Frühjahr dreht sich alles rund ums Fahrrad. Es gibt einen Fahrradparcours, einen Fahrradflohmarkt sowie einen Fahrradcheck mit der Möglichkeit, kleine Reparaturen durchführen zu lassen. Die Verkehrs-AG und der zuständige Verkehrspolizist werden dabei sein, um über das Thema „Sicher mit dem Fahrrad zur Schule“ zu informieren.

2. Zu Fuß zur Schule – Tag

Dieser Tag wird einmal im Jahr von der Schule organisiert. Möglichst viele Kinder sollen an diesem Tag ihren Schulweg zu Fuß zurücklegen. Die Teilnehmer werden gezählt. Auch hier informiert die Verkehrs-AG die Eltern und wirbt für eine rege Teilnahme an dieser Aktion.

3. Warnschilder aufstellen zur Einschulung

Jedes Jahr zur Einschulung stellen wir von Kindern gestaltete Warnschilder in der Umgebung der Schule auf, um die Autofahrer auf die besondere Situation der Erstklässler aufmerksam zu machen.

4. Warnwesten-Ausgabe

Wir begrüßen ausdrücklich das Tragen einer Warnweste auf dem Schulweg, da sie die Verkehrssicherheit Ihres Kindes erheblich verbessert. Zu Schuljahresbeginn organisieren der Schulverein und der Elternrat eine Sammelbestellung von Warnwesten zu rabattierten Konditionen  für alle interessierten Eltern. Während des Schuljahres können Warnwesten aus den Restbeständen erworben werden, so lange der Vorrat reicht. Bei Interesse beim Elternrat oder Schulverein melden. Der derzeitiger Preis pro Warnweste lautet 4,50 €.

5. Unser „Cop4you“ Herr Uwe Reichert

Jede Schule hat einen festen Ansprechpartner bei der Polizei, den „Cop4U“. Unser Cop4U ist Herr Reichert, auch er gehört zum PK35 am Wentzelplatz 1. Ziel ist es, die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schule und Polizei zu fördern, sowie gemeinsam Maßnahmen bei Problemen zu verabreden. Herr Reichert ist unter der Rufnummer 040 / 428 65 35 10 oder 040 / 428 65 35 43 zu erreichen.

Zurzeit sind die Verkehrs-AG:
— Uta Racine und Lars Wolfram

Die AG steht allen interessierten Eltern offen. Wir freuen uns über eine rege Mitarbeit, auch an einzelnen Aktionen. Sprechen Sie uns an oder nehmen Sie über den Elternrat Kontakt zu uns auf.

Über alle Aktionen und Termine der Verkehrs-AG informieren Sie Ihre Klassenelternvertreter per Mail. Auf der Schulhomepage und per Aushang in der Pausenhalle werden wir aktuelle Termine und Informationen veröffentlichen.