Schlagwort-Archive: Zehntel

3. Status Update zum Spendenaufruf zur Umgestaltung des Schulhofs

Liebe Eltern der Schule Alsterredder,

wir möchten Ihnen in gewohnter Weise wieder ein paar Neuigkeiten zur Schulhofumgestaltung mitteilen. Und es gibt einiges zu berichten, denn seit dem 22. April 2019 ist die Baustelle auf dem Schulhof eingerichtet und es wird fleißig gearbeitet.

Das wichtigste zuerst: Es läuft alles nach Plan und wir sind weiterhin guter Hoffnung, dass der erste Bauabschnitt pünktlich zum Schuljubiläum fertiggestellt sein wird. Doch dazu später mehr.

Beginnen wir wie immer mit dem Spendenstand. Dieser liegt bei sage und schreibe 46.915,53 € und setzt sich wie folgt zusammen:

Einzelspenden (Elternschaft, Angehörige, Ehemalige etc.):
14.750,00 €

Stiftungen / Unternehmen:
9.750,00 €

Spendenaktionen (Spendenlauf):
22.415,53 €

Gesamt:
46.915,53 €

An alle Unterstützer und Spender ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle!

Der aufmerksame Leser wird beim Vergleich des obigen Spendenstandes, mit den Daten aus dem vorigen Infobrief, eine negative Abweichung bei den Einzelspenden erkennen. Keine Sorge, es ist natürlich kein Geld verloren gegangen.

Es liegt daran, dass durch ein Missverständnis die Aufteilung nach Einzelspenden und Stiftungen/Unternehmen im vorigen Infobrief nicht korrekt dargestellt wurde. Der Gesamtbetrag von damals 24.000,00 € hat aber selbstverständlich gestimmt.

Bei den Stiftungen und Unternehmen konnten wir die Peter Mählmann Stiftung (Haspa) von unserem Projekt überzeugen und man hat uns 1.900,- € für unser Projekt zugesagt. Gleiches gilt für die Fritz Henkel Stiftung, die das Projekt sogar mit 5.500,- € unterstützen möchte. Beide Beträge sind noch nicht auf dem Konto des Schulvereins eingegangen und daher vorsichtshalber auch noch nicht in den oben aufgelisteten Spenden enthalten aber wir können recht sicher damit rechnen.

Vielen Dank an dieser Stelle an die beiden Stiftungen und auch insbesondere an die Fürsprecher aus der Elternschaft, die bei den Stiftungen ein gutes Wort für das Projekt eingelegt haben.

Bei den privaten Spendern hat sich der Betrag seit dem letzten Infobrief um 500 € erhöht und liegt nun bei 14.750,00 €. Auch dies ein super Ergebnis.

Neu hinzugekommen ist seit dem letzten Infobrief mit 22.415,53 € ein sehr großer Betrag, welcher aus dem Spendenlauf resultiert, welcher über die Schule organisiert wurde und am 03.05.2019 stattgefunden hat.

Der Betrag aus dieser Aktion wird vermutlich sogar noch etwas anwachsen, da noch nicht alle „erlaufenen“ Beträge eingesammelt oder an den Schulverein übergeben wurden.

An alle Unterstützer und Spender des Projektes ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle. Sie sind einfach großartig!

Nachfolgend einige Infos, was sich in den letzten Wochen beim Projekt getan hat.

Projektfortschritt

Am 25. April 2019 gab es ein finales Vor-Ort-Treffen aller in das Projekt involvierten Parteien. So traf man sich in großer Runde (Schulleitung, Planungsauschuß, Schulbau Behörde, Schulbehörde, Elternrat, Schulverein und ausführende Unternehmen) auf dem Schulhof, um die letzten Details zu klären und den Terminplan zu fixieren und damit sozusagen den Startschuss für die Umsetzung zu geben.

Vor dem Treffen waren wir ehrlicherweise noch ein bisschen nervös, ob es nicht doch noch Punkte geben würde, über die man keine Einigung erzielt aber diese Befürchtung hat sich dann doch sehr schnell in Luft aufgelöst. Alles lief rund in dem Termin und die offenen Punkte wurden konstruktiv besprochen und auch sofort Lösungen gefunden.


Treffen am 25.04.2019 auf dem Schulhof

Am Montag, den 29.04.2019 war es dann soweit und die Baustelle wurde eingerichtet. Ein Bauzaun wurde aufgestellt und schweres Gerät rückte an, um in dieser Woche die alte Asphaltdecke zu entfernen und den Bauschutt abzutransportieren.


Impressionen vom Einrichten der Baustelle und Entfernen der Asphaltdecke

Am Freitag, den 03.05.2019 stand der Spendenlauf auf dem Programm. Hierzu ist auf der Schulhomepage ein ausführlicher Bericht verfügbar, auf den wir an dieser Stelle gerne verweisen möchten (bitte HIER klicken).


Impressionen vom Sponsorenlauf

Am Montag, den 06.05.2019 konnte die Firma Biotop ihre Arbeiten aufnehmen und setzte die geplanten Objekte um. Diese Arbeiten wurden in der KW 21 abgeschlossen und im Anschluss wurde begonnen, über eine von der Schulbau Hamburg beauftragten Firma, die Pflasterarbeiten auszuführen. Mit dem Ende dieser Arbeiten wäre dann ein großer Meilenstein erreicht und Bauabschnitt I abgeschlossen. Das soll spätestens Mitte Juni (KW 24) der Fall sein. Auch hierzu gibt es einen ausführlichen Bericht auf der Schulhomepage, auf den wir gerne verweisen möchten (bitte HIER klicken).

 

Sobald die Arbeiten am Schulhof abgeschlossen sind und der Bauzaun entfernt wurde, wird der Schulhof für die Schüler und Schülerinnen freigegeben. Die offizielle Eröffnung findet dann im Rahmen des Schuljubiläums am 21.06.2019 statt.

Im Herbst soll es schon direkt mit dem zweiten Bauabschnitt weitergehen. Hierzu wird in den kommenden Wochen geprüft, welche Leistungen mit den vorhandenen finanziellen Mitteln umgesetzt werden können. Zusätzlich ist auch ein Gartentag mit Eltern, Lehrkräften und Schülern vorgesehen.

Neue Fragen haben uns seit dem letzten Infoschreiben nicht erreicht, so dass wir an dieser Stelle nicht in der gewohnten Form darauf eingehen können. Wenn es Fragen gibt, melden Sie sich gerne und wir gehen im nächsten Schreiben hierauf ein.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Schreiben einen möglichst guten Überblick und einen aktuellen Status zum Projekt geben konnten.

Wenn Sie spenden wollen, überweisen Sie bitte ihren Spendenbetrag auf das Konto des Schulvereins. Als Verwendungszweck nutzen Sie bitte das Wort „Traumschulhof“.

Die Höhe des Spendenbetrages liegt natürlich in Ihrem Ermessen. Jeder Betrag ist hilfreich.

Schulverein Schule Alsterredder
IBAN: DE17 20 07 00 24 0227 78 12 00
BIC: DEUTDEDBHAM
Deutsche Bank Hamburg

Wenn Sie weitere Fragen haben, dann scheuen Sie sich nicht, sich bei uns zu melden:

schulvereinalsterredder@gmx.de oder elternrat.alsterredder@freenet.de

Mit freundlichen Grüßen aus dem Alstertal


Wencke Carstens
1. Vorsitzende Schulverein


Derk Winkelmann
1. Vorsitzender des Elternrates

2. Status Update zum Spendenaufruf zur Umgestaltung des Schulhofs

Liebe Eltern der Schule Alsterredder,

das letzte Infoschreiben zur Neugestaltung unseres Schulhofes hatten Sie Anfang März erhalten. Höchste Zeit also, Sie wieder mit aktuellen Infos zur versorgen, wie es um das Vorhaben steht.

Beginnen wir mit dem Spendenstand. Dieser liegt bei 24.000 € und setzt sich wie folgt zusammen:

2. Status Update zum Spendenaufruf zur Umgestaltung des Schulhofs weiterlesen

1. Status Update zum Spendenaufruf zur Umgestaltung des Schulhofs

Liebe Eltern der Schule Alsterredder,

vor knapp zwei Wochen sind wir mit dem Schreiben zur Neugestaltung unseres Schulhofes und dem damit verbundenen Spendenaufruf an Sie herangetreten.

Wir hatten Ihnen versprochen, regelmäßig über den Fortschritt des Projektes zu berichten 1. Status Update zum Spendenaufruf zur Umgestaltung des Schulhofs weiterlesen

Das Zehntel

Norddeutschlands größter Kinder- und Jugendlauf über ein Zehntel der Marathondistanz (4,2195 km) fand am 22. April 2018 statt und die Grundschule Alsterredder ging mit 52 von 3000 laufbegeisterten Kindern, um 8:30 Uhr an den Start.

An mehreren Samstagen vor dem Lauf konnten sich die Kinder, bei einem durch sportbegeisterte Eltern organisiertem Training, optimal vorbereiten. Das Training wurde begeistert angenommen und auch einige Eltern ließen sich anstecken und suchten die Sportsachen heraus.

Am Wettkampftag trafen sich alle Läuferinnen und Läufer mit ihrer Begleitperson an der S-Bahn Poppenbüttel, um gemeinsam zum Meeting Point der Messehallen zu fahren.

Durch die gelben Schul-T-Shirts waren unsere Läuferinnen und Läufer sehr gut zu erkennen und durch die personalisierte Startnummer sahen unsere Kinder aus wie kleine Profisportler.

Die Eltern eilten schnell an die Laufstrecke, um einen guten Blick auf ihre Kinder zu erhaschen, und die Kinder gingen hoch motiviert in den Startbereich.

Das Startsignal ertönte und die Kinder waren nicht mehr zu bremsen. Die Zuschauer jubelten begeistert und die Läuferinnen und Läufer fühlten sich doppelt angespornt.

Im Ziel sah man strahlende Kindergesichter, die erschöpft aber glücklich ihre wohl verdienten Medaillen und eine kleines Erfrischungsgetränk in Empfang nahmen.
Zum Abschluss erhielt jedes Kind noch einen Beutel mit kleinen Überraschungen und wer mochte, bekam noch seinen Namen in die Medaille eingraviert.

Das Zehntel 2017 ist nun Geschichte. Wir gratulieren allen, die mitgemacht haben. Jede und jeder von euch darf sich als Gewinner sehen und die Medaille stolz tragen. Eure Ergebnisse könnt ihr hier einsehen:

www.daszehntel.de

Vielen Dank an alle, die dieses Jahr dabei waren. Das nächste Rennen findet am 28. April 2018 statt.

Wie hoffen, dass ihr dann wieder so zahlreich dabei seid und vielleicht könnt ihr sogar noch andere Kinder mit eurer Laufbegeisterung anstecken.

Das Zehntel 2016

Auch in diesem Jahr nahmen rund 40 laufbegeisterte Alsterredder-Kinder am Hamburger Zehntel-Marathon teil, einem Lauf für Kinder über ein Zehntel der Marathondistanz.

Frau Kannapin bot wie im letzten Jahr zusammen mit Frau Feddersen ein Lauftraining für die Kinder am Wochenende an, an dem auch viele sportliche Eltern teilnahmen. Gemeinsam und mit viel Spaß wurde gelaufen, gedehnt und sogar (lauf-)strategisch gedacht. Auf Grundlage dessen erreichten unsere sportlichen Kinder einen tollen 4. Platz von rund 250 Schulen und erliefen sich damit sogar einen Preis von 200 €! Dieses Geld kommt dem Sport-Fachbereich zugute und war eine zusätzliche Belohnung für diese tolle sportliche Leistung aller teilnehmenden Kinder.

Herzlichen Glückwunsch!