Archiv der Kategorie: Neue Beiträge

Alsterredder For Future

Am Tag des internationalen, weltweiten Klimastreiks, initiiert durch die Bewegung „Fridays For Future“, haben wir alle Kinder der Schule Alsterredder in die Alsterperle eingeladen. Wir wollten gemeinsam über das Klima sprechen.
„Klima“, das Wort haben viele der Mädchen und Jungen schon oft gehört – aber was ist das eigentlich genau? In einem kleinen Film wurden die Begriffe „Klima“ und „Klimawandel“ erklärt. (Quelle: Logo Kindernachrichten)
Die schlechte Nachricht ist, wir Menschen haben den aktuellen Klimawandel verursacht. Seine realistischen und möglichen Folgen machen vielen Kindern große Sorgen. Die gute Nachricht ist allerdings, wir Menschen können auch etwas tun, um große und schlechte Veränderungen für unsere Umwelt noch zu verhindern.
Zeitgleich mit unserem Treffen, um 12 Uhr, trafen sich viele Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern, andere Erwachsene, Wissenschaftler, Musiker und Künstler auf dem Jungfernstieg. Alle zusammen streikten und demonstrierten für den Klimaschutz. Sie wollen, dass Politiker, also die Menschen, die große Entscheidungen für unsere Stadt und unser Land treffen, auch für unser Klima und den Naturschutz kämpfen.
Fridays For Future – Freitags für die Zukunft, diesen Klimastreik gibt es schon seit über einem Jahr. Abschließen konnten die Kinder in der Alsterperle noch einen Film sehen, in dem deutlich wird, dass ein einziges Kind mit einer Idee und ganz viel Wut im Bauch die ganze Welt verändern kann. (Quelle Logo)
Im Eingangsbereich der Schule können jetzt alle eindrucksvoll sehen, welche Pläne die Kinder nach der Veranstaltung für sich geschmiedet haben.
Alsterredder For Future – von der Umwelt- zur Klimaschule – gemeinsam können wir viel schaffen – lasst uns beginnen!

Mehrina Bohne

Einschulung der ersten Klassen 2019

Am 13.08.2019 war es wieder so weit, die neuen Schulkinder hatten ihren ersten Tag in unserer Schule.

In diesem Jahr feierten wir um 10.00 Uhr mit den Kindern, Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten  der Klassen 1a, 1b und 1c und um 11.30 Uhr mit den Kindern der Klassen 1cd und 1e und den dazugehörigen Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten.

Die Aufregung war auf allen Seiten wieder riesengroß. Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 3 hatten schon am Ende des letzten Schuljahres ein Stück einstudiert. In diesem Jahr handelte das Stück von bunten Raben, die plötzlich schwarz wurden. Und wie immer ging es um unsere Verschiedenartigkeit und das Miteinander.

Alle Kinder des Jahrgangs drei waren beteiligt, entweder im Chor oder als Schauspielerinnen und Schauspieler oder als Orchesterkinder. Die Aufführung war wieder zauberhaft. Die Kinder sangen, tanzten und spielten ihr Stück mit Leidenschaft und freuten sich am Ende über den tosenden Applaus.

Die neuen Erstklässler schauten staunend zu und gingen dann klassenweise mutig mit der Klassenlehrerin auf die Bühne, um den Eltern noch einmal die Gelegenheit zu geben, ein wunderschönes Foto zu machen.

Nachdem die Kinder mit ihren Klassenlehrerinnen in ihre Klassenräume gegangen  waren, stimmte ich die Eltern ein wenig auf die Schule ein und danach gab es noch angeregte Gespräche bei einem Kaffee. Die Viertklässler bedienten die Eltern freundlich und zuvorkommend und auch die Sonne schien für alle an diesem Tag die meiste Zeit.

Wie immer hat sich die Aufregung gelohnt und ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal für die Unterstützung von allen Beteiligten bedanken!

Marion Henning

Schulleiterin

Jubiläum am 21.06.2019

Was für ein Fest!
Morgens schmückten alle Kinder unseren Schulhof mit verschiedenen Bändern und Luftballons mit unserem Logo. Die Bühne wurde aufgebaut und um 10.00 Uhr ging das Fest mit der Eröffnung in der Alsterperle endlich los. Das Orchester und der Chor beglückten uns mit ihren Liedern und Frau Wöbeking zeigte uns einen kleinen Film aus Brasilien. Die Kinder aus Brasilien sangen uns ein Geburtstagsständchen. Darüber freuten wir uns alle sehr! Danach ging es nach draußen und überall wurde gespielt. Der neue Schulhof war und ist ein toller Mittelpunkt.
Nach dem Mittagessen kam ein Eiswagen vorgefahren und alle Kinder schlemmten gemütlich auf der Wiese vor der Schule. Die Stimmung war ausgelassen und die Vorfreude auf die Aufführungen am Nachmittag war groß.
Der Elternrat hatte den Aufbau der Essenstände und das Essen organisiert und in der Mittagspause ging es los. Bis 16.00 Uhr stand alles am richtigen Fleck und Frau Henning konnte zusammen mit Lukas die Gäste begrüßen. Es wurde das neue Logo vorgestellt und Lukas erklärte, wie der Schulhof und der Name der Alsterperle entstanden sind.
Der Chor, das Orchester und die Tanzeinlage der Kolleginnen bekamen sehr großen Applaus.
Bei der Eröffnung am Vormittag hatte Frau Wöbeking brasilianische Freundschaftsbänder mit dem Aufdruck „ Stärken stärken, Träume leben“ verteilt und auch am Nachmittag konnten diese gegen eine Spende erworben werden.
Um 16.45 Uhr gingen die geladenen Gäste zur Gala in die Alsterperle. Hier konnten wir das Musical „Prinzessin Sonderbar“ sehen und die Kinder der Community Dance AG tanzten „Aufwind“ für uns. Unsere Gäste waren begeistert und die Tänzerinnen und Tänzer gaben eine Zugabe.
Draußen zeigten alle Kinder ihr Können mit Liedern, Gedichten, Akrobatik und mehr. Das Essen war lecker, die Sonne blieb uns treu und die Stimmung war zauberhaft.
An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen Helferinnen und Helfern, allen Kindern und allen Menschen, die dieses Fest möglich gemacht haben.
VIELEN DANK!
Marion Henning
(Schulleiterin)